Kategorien
Sie sind hier: OPC und mehr by Robert Franz Tee - Robert Franz

Heidekraut / Heideblüten Tee (100g Tüte)

Heide Kraut- und Blüten-Tee (100g Tüte) - Empfohlen von Robert Franz

ArtNr.: RF-10005

5,00 € * 0.1kg - 50,00 € * / kg
Artikel auf Lager / Lieferzeit ca. 2-4 Tage

Heideblüten Tee

(100g Tüte) by Robert Franz



Zutaten:
Erikakraut, Erikablüten

Inhalt:
100g lose in der Tüte

Zubereitung Heideblütentee:
Ein bis zwei TL mit 250ml kochendem Wasser übergiessen. Nicht länger als 10 Minuten ziehen lassen.


Beschreibung: 

Aus Heideblüten kann ein lecker schmeckender Tee zubereitet werden, das reine Naturprodukt ist auch unter den Namen Erika Blüten oder Besenheide bekannt. Als traditionelles Naturheilmittel enthält Heidekraut eine Vielzahl bioaktiver und pharmakologisch wirksamer Substanzen und Inhaltsstoffe. Daraus resultiert die umfassende heilkräftige Wirkung von Heideblüten Tee. Heideblütentee enthält in seiner natürlichen Darreichungsform weder Zusatz- noch Konservierungsstoffe, dafür aber eine Vielzahl an Mineralien, Saponinen, Gerbstoffen und Enzymen. Vor allem in der kalten Jahreszeit ist Heideblütentee nicht nur ein Aromagenuss, sondern wärmt den ganzen Körper auch angenehm von innen. 

Zum Zubereiten eines Teeaufgusses aus Heidekraut werden nicht alle Pflanzenanteile verwendet, sondern klassischerweise nur die Triebspitzen. Nach der Ernte müssen die Triebspitzen zunächst vor der Weiterverarbeitung sorgfältig an der Luft getrocknet werden. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass es nicht zu einem Befall mit Schimmelpilzen kommt, denn dadurch wäre das Produkt unbrauchbar. Nach der vollständigen Trocknung wird der Heideblüten Tee hergestellt, indem die Triebe sorgfältig gerebelt werden. Der Erika Blütentee wird gewonnen aus der Europäischen Sommerheide, nach der Trocknung ist die Droge bei richtiger kühler und trockener Lagerung sehr lange haltbar und verliert während dieser Lagerzeit in dicht geschlossenen dunklen Glasgefäßen auch kaum an Aroma. 

Verschlossene Behältnisse zur Aufbewahrung des getrockneten Heidekrautes sind auch deshalb so wichtig, damit in die Blüten keinerlei Feuchtigkeit eindringen kann. Eine Aufbewahrung in der Küche sollte möglichst vermieden werden, denn die Küchendämpfe könnten mit der Zeit zu einer Qualitätseinbuße der empfindlichen Heidekrautblüten führen. Das Zubereiten eines schmackhaften und aromatischen Teeaufgusses aus Heidekraut ist denkbar einfach. Von den getrockneten, gerebelten Erika Blüten werden ein bis zwei Teelöffel mit etwa 250 ml siedendem Wasser übergossen. Innerhalb einer Ziehzeit von bis zu 10 Minuten können sich die vielschichtigen Aromen im Heideblütentee besonders gut entfalten. Diese Ziehzeit sollte möglichst nicht überschritten werden, damit ein schmackhaftes und aromatisches Heißgetränk für kalte Tage entsteht. 

Viele Anwender berichten, dass sie nach dem Genuss von Heideblüten Tee gut ein- und auch besser durchschlafen können. Teezubereitungen aus Erika Kraut sind nicht nur lecker, sondern auch bekömmlich und außerordentlich gut verträglich. Nur wer an einer nachgewiesenen Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe aus Erika Kraut leidet, sollte auf den Teegenuss verzichten, das ist jedoch nur sehr selten der Fall. Viele Anwender genießen den Tee gerne täglich und der tolle Tee schmeckt auch Kindern sehr gut. Wer diesen Tee regelmäßig und über einen längeren Zeitraum von mindestens drei Wochen genießt, wird die beruhigende, ausgleichende Wirkung gegen Stress zu schätzen wissen. 

Traditionell wird Heidekrauttee in der Volksheilkunde bei einer Vielzahl von Beschwerden und Symptomen mit Erfolg eingesetzt. Das alte Wissen darüber ist empirisch, stützt sich also auf die Erfahrungen der Verwender über die Jahrhunderte hinweg. Hierbei hat sich insbesondere immer wieder gezeigt, das besonders Menschen mit Beschwerden an Niere, Blase und ableitenden Harnwegen durch die sanft entwässernde Wirkung von Heidekrauttee langfristig profitieren können. Wer Heidekraut kaufen möchte, sollte möglichst Ware in biologischer Qualität und ohne Zusatz von Geschmacks-, Hilfs-, oder Konservierungsstoffen wählen. Um die heilkräftige Wirkung zu erzielen, kann das Kraut aber auch mit anderen Heilpflanzen im Teeaufguss kombiniert werden.

Auch Patienten mit rheumatischen Beschwerden, nervösen Symptomen des Magen-Darm-Traktes, Erkältungskrankheiten oder Augenentzündungen berichten in großer Zahl über ihre positiven Erfahrungen mit Heidekrauttee. Gerade bei banalen Infekten wirkt der Heidekrauttee auch deshalb so gut, weil er ganz natürlich schweißtreibend ist. Dadurch können die lästigen Symptome und auch Fieber bei Erkältungskrankheiten viel besser und schneller überwunden werden. Die überlieferte schweißtreibende Wirkung von Heidekrauttee wirkt am besten in Kombination mit einigen Tagen Bettruhe. Als traditionelles Naturheilmittel kann der Teeaufguss aber nicht nur zum Trinken, sondern auch zur äußerlichen Anwendung verwendet werden.

Denn der abgekühlte Teesud ist ein altes und traditionsreiches Hausmittel für Waschungen und Umschläge beispielsweise bei Magen-Darm Krämpfen, Koliken, zur unterstützenden Wundbehandlung oder für sogenannte Augenbäder bei Augenentzündungen. Bei einer unterstützenden äußerlichen Anwendung sollte stets der naturheilkundliche Therapeut oder Arzt mit hinzugezogen oder um Rat gefragt werden. Der Tee aus Besenheide ist nicht toxisch, also gesundheitlich völlig unbedenklich und kann deshalb auch über einen längeren Zeitraum bedenkenlos konsumiert werden. Der aromatisch aber dennoch mild schmeckende Tee ist auch eine wunderbare Einschlafhilfe, wenn er etwa 1 Stunde vor dem Zubettgehen genossen wird. Die beruhigende und vegetativ ausgleichende Wirkung macht sich mit der Zeit auch über eine Stimmungsaufhellung bemerkbar, deshalb ist ein Therapieversuch auch für Menschen mit depressiven Verstimmungen empfehlenswert.

Kommentare

Claudia schrieb am 22.01.2017:

Alles bestens.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Moringa Online Shop - Der Shop mit der besten Moringaqualität