Hibiskus-Tee (100g Tüte)

Artikelnummer: RF-12081

Hibiskus-Tee (100g Tüte) - Empfohlen von Robert Franz

39,00 €/kg
Gewicht: 0.11 kg
6,00 €
Artikel auf Lager / Lieferzeit ca. 2-4 Tage

Hibiskus Tee (100g Tüte) by Robert Franz

 

Der Hibiskustee ist ein wahrer Klassiker unter den Getränken und ein absoluter Top-Durstlöscher vor allem während der Sommermonate. Wieso hört man in Gesundheits-Kreisen nur selten über Hibiskustee? Das hat zwei Gründe: erstens sind im Zuge des zunehmenden Interesses an natürlichen Heilmethoden Kräuterteemischungen mit gesundheitlicher Wirkung immer beliebter geworden. Zweitens haben Erfrischungsgetränke die Rolle des Durstlöschers besonders während der warmen Jahreszeit (leider) übernommen.

Eine Eigenschaft von Hibiskustee ist seit langen Zeiten bekannt: er zählt zu den absoluten Top-Durstlöschern, die man bekommen kann. Mit dieser Eigenschaft steckt er sowohl fast alle anderen Tees als auch sämtliche Erfrischungsgetränke, die man heute kaufen kann, in die Tasche. Vor allem in den Sommermonaten gibt es nichts Besseres als Hibiskustee - leicht mit Honig gesüßt, mit Zitrone serviert und eisgekühlt!

Doch dies ist bei weitem nicht der einzige positive Effekt, sich öfter mal eine Tasse dieses edlen Getränks zu gönnen.

HIBISKUS – WAS IST DAS EIGENTLICH FÜR EINE PFLANZE?

Hibiskus ist nicht ein Strauch, sondern eine ganze Gattung, die aus der Familie der Malvengewächse stammt. Die bei uns vom Aussehen her bekannteste Art ist der chinesische Roseneibisch, lateinisch Hibiscus rosa-sinensis. Er hat die charakteristischen leuchtend-roten oder rosafarbenen Blüten mit den langen Griffeln und ist recht häufig als Zierstrauch in der Mittelmeerregion zu sehen. Für einen Hibiskustee werden allerdings Arten wie der Hibiscus sabdariffa eingesetzt, der aus unserer Sicht ein ungewöhnliches Aussehen hat und sich überwiegend in Nord- und Zentralafrika findet.

Diese Hibiskus-Art wird neben anderen Malven gerne Tees wie Hagebutte zugesetzt und verleiht ihnen eine leuchtend-dunkelrote Farbe. Reiner Hagebuttentee hat diese Farbe nicht, er ist eher unscheinbar bräunlich.

EIN PHARMAZEUTISCH WIRKSAMER DURSTLÖSCHER?

Hibiskustee kann zu jeder Jahreszeit getrunken werden. Im Sommer ist er so etwas wie der ultimative Durstlöscher und schlägt in dieser Eigenschaft sowohl reines Wasser, als auch jeder andere Teesorte, als auch (erst recht) Erfrischungsgetränke wie Limonade, Cola oder Schorle. Mit etwas Zitrone und ein wenig Honig oder Zucker (bei großer Hitze ausnahmsweise erlaubt!) versetzt gibt es nichts, was dem Hibiskustee das Wasser reichen kann - im wahrsten Wortsinne.

Interessant ist darüber hinaus, dass der Hibiskustee vielfältig belegte pharmazeutische Wirkungen hat und einen großen Heilumfang besitzt.

Hibiskustee enthält große Mengen Vitamin C, Anthocyane (dunkle Pflanzenfarbstoffe) sowie verschiedene organische Säuren: vor allen Dingen Zitronensäure und Apfelsäure. Die organischen Säuren kommen auch im Körper vor und regulieren verschiedene Stoffwechselprozesse im Zellstoffwechsel. Die Apfelsäure wird in der Naturheilkunde mit hochdosiertem Magnesium in der Therapie von Migräne eingesetzt. Auch in der Homöopathie kennt man Acidum DL-malicum als ein großes Umstimmungsmittel bei Blutdruckleiden und Nierenfunktionsstörungen.

Sowohl in der traditionellen chinesischen Medizin als auch in der afrikanischen Volksmedizin wird der Hibiskustee schon lange bei verschiedenen Leiden verwendet.

 

Zutaten:

Hibiskusblüten getrocknet
 

Inhalt:

100g lose in der Tüte



(Copyright Bild: Robert Franz GmbH; Text: top-Gesundheitstipps)

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

NULL
Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. weiterlesen